Patrick und Nastasia vom VNJ waren gestern zu Gast bei der Schülerzeitungsredaktion der Grundschule Nienstädt um die MobileMedienakademie abzuhalten! Was die beiden dort gemacht haben und wie der Tag bei den Kindern ankam, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen.

Bei unserem Besuch der Schülerzeitungsredaktion der Grundschule Nienstädt wurden wir zunächst von der zuständigen Lehrerin Frau Pieper-Höhn herzlich in Empfang genommen. Die 14 Schüler, die sich in der Schülerzeitungsredaktion seit einer Woche zusammengefunden haben, waren sehr neugierig auf das, was sie wohl für den Tag erwarten würde.
Nach einer ausführlichen Kennenlern-Runde, teilten Patrick und ich kleine Karten aus auf denen die Kinder schreiben sollten, was sie sich wünschen bzw. an diesem Tag erhoffen. Die Ergebnisse sammelten wir anschließend ein und stellten fest, dass die Mehrheit etwas über das Führen von Interviews lernen möchte. Bevor wir diesem Wunsch nachgegangen sind, stand erstmal ein wenig Theorie auf dem Programm.
Von den Grundsätzen der Schülerzeitung und ihrem Nutzen für die Schule und Schüler, worauf man bei Überschriften achten soll über zu den verschiedenen Arten der journalistischen Stilmittel, kamen wir zu unserem Interview-Spiel, das den Kindern ganz besonders viel Spaß bereitet hat. In Zweier-Teams (in denen eine Person den Reporter spielt und die andere ein Prominenter seiner Wahl sein durfte) sollten sie sich fünf Fragen und fünf Antworten ausdenken, die ein Interview interessant machen. Am Ende durften die Kinder ihr Rollenspiel dann vorführen, woraufhin die anderen sich anschließend meldeten und ihr Kommentar abgeben konnten.
Es war wirklich schön mit den Kindern zusammenzuarbeiten, ihnen bei den Aufgaben zu helfen und zu beobachten, wie sie unsere Tipps in die Tat umsetzen. Alles in Allem war es ein sehr lustiger und informationsreicher Tag, den die Schülerzeitungsredaktion der Grundschule Nienstädt hoffentlich noch lange in Erinnerung behält! Wir wünschen ihnen und ihrer Lehrerin Frau Pieper-Höhn viel Erfolg bei der Teilnahme am JuniorenPressePreis, bedanken uns für diesen schönen Tag und hoffen sie alle bald bei der Preisverleihung wiederzusehen.